Sie lesen gerade
11:1-Derbysieg für das C-Team des SV Goldbeck „Bulldogs“

11:1-Derbysieg für das C-Team des SV Goldbeck „Bulldogs“

Foto: Nur Fabio Wiesner (links) verlor: Das machen die Mitspieler Danny Taron, Marc Sandermann, Bodo Budde und Karsten Busche deutlich. Vorne ist Glücksbringerin Henrieke.


Darts. In der Kreisliga Staffel 4 eilt das C-Team des SV Goldbeck „Bulldogs“ von Sieg zu Sieg. Im Derby gegen die 77er VfL Stadthagen C gab es einen 11:1-Kantersieg – den zweiten in Folge. Vor dem letzten Saisonspiel festigten die Goldbecker mit 10:4 Punkten den dritten Tabellenplatz. Aufstiegschancen besitzt das C-Team der „Bulldogs“ aber nicht mehr.



Die Goldbecker zeigten sich von Beginn an sehr treffsicher. Bereits nach dem ersten Block war mit der 6:0-Führung im Rücken eine Vorentscheidung gefallen. Bodo Budde, Karsten Busche, Danny Taron, Marc Sandermann ließen im Einzel und Doppel nichts anbrennen. Lediglich Karsten Busche sowie das Doppel Taron und Budde siegten erst im Decider.

Auch im zweiten Block flutschte es. Nur der eingewechselte Fabio Wiesner unterlag seinem Gegner Julian Schwiezer mit 0:3. In den anderen Duellen gaben die „Bulldogs“ nur ein Leg ab. Nicht nur das 11:1 unterstreicht die Goldbecker Dominanz, auch gaben die Bulldogs in zwölf Duellen nur insgesamt zehn Legs ab. Zu den Highlights des Abends gehörten die beiden 180 von Bodo Budde und Danny Taron.

„Die Jungs sind hoch motiviert und in Top-Form. Leider gibt es coronabedingt nur eine Einfachrunde, sodass wir nur noch ein Spiel zu absolvieren haben“, berichtet Spartenleiter Danny Taron.

Danny Taron (von links), Fabio Wiesner, Marc Sandermann, Bodo Budde und Karsten Busche landen mit Hilfe von Glücksbringerin Henrieke den zweiten 11:1-Erfolg in Serie für das C-Team des SV Goldbeck „Bulldogs“.