Sie lesen gerade
Arber Ramushi trifft zum 1:0-Sieg für den SC Rinteln II

Arber Ramushi trifft zum 1:0-Sieg für den SC Rinteln II

Foto: Das Mittelfeld mit Constantin Rachow (l.) arbeitete nach der Führung gut nach hinten und ließ keine MTV-Chancen zu.


Fußball. Mit einem 1:0-Sieg im Duell der Reserve-Teams beim MTV Rehren AR II festigte der SC Rinteln II seinen Platz im gesicherten Mittelfeld.

Die Partie stand ganz im Zeichen der beiden Torhüter. Nikolas Kretschmer auf Rintelner Seite und Dennis Weber auf Rehrener Seite erwischten einen Super-Tag und vereitelten mit Glanzparaden serienweise beste Chancen. „Das Spiel war wahrlich kein Leckerbissen. Beide Mannschaften neutralisierten sich über weite Strecken der Partie. Gefährlich wurde es auf beiden Seiten nur nach Standardsituationen“, so das Fazit von SCR-Spielertrainer Johannes Hänke.



Philipp Mellinghoff nach Zuspiel von Kilian Steinbeck (16.) und Tobias Kraschewski (18., 42.) nach Eckbällen scheiterten an Weber. In der 35. und 40. Minute blieb Kretschmer Sieger gegen die MTV-Offensivkräfte. Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Nur nach Standards wurde es gefährlich. In der 60. und 76. Minute scheiterte erneut Krascheswki nach Eckbällen zweimal an Weber.

Dazwischen die Führung für Rinteln: Kraschewski wurde in der 70. Minute im Strafraum gefoult, Arber Ramushi angelte sich das Leder und hämmerte die Kugel zum 1:0 unhaltbar in die Maschen. Bis zum Abpfiff ließ Rinteln danach Nichts mehr zu und feierte nach einer kämpferisch starken Leistung den 1:0-Sieg.  

SCR II: Nikolas Kretschmer, Max Golding (80. Johannes Hänke), Tobias Bergsiek, Luca Büsscher, Constantin Rachow, Tobias Kraschewski (78. Eric Wilkening), Ahmet Sariboga (84. Artan Berisha), Philipp Mellinghoff, Erik Figura, Kilian Steinbeck, Arber Ramushi (71. Salim Khudida).