Sie lesen gerade
Black-Jack-Cheerleader des TSV Krankenhagen sammeln 2000 Euro

Black-Jack-Cheerleader des TSV Krankenhagen sammeln 2000 Euro

Foto: Die Juniors der Black Jack Cheerleader des TSV Krankenhagen sammeln 2000 Euro bei ihrer Spendenaktion für die ukrainischen Flüchtlinge.


Die Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren zeigten auch ihr Können.

„Ich bin überwältigt, die Erwartungen wurden weit übertroffen“, lautet das Fazit von Kathrin Seifert, der Trainerin der Juniors bei den Black Jack Cheerleader des TSV Krankenhagen. Die Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren organisierten am gestrigen Sonntag eine Spendenaktion zu Gunsten der ukrainischen Flüchtlinge, die in Rinteln unterkommen sollen. Unter dem Motto „Kuchen to go“ verkauften die Juniors süße Leckereien an der Grundschule in Krankenhagen. Und die Resonanz war riesig. So bildeten sich lange Schlangen an den Verkaufsständen. Innerhalb von nur einer Stunde waren die 26 Kuchen, Torten und Muffins verkauft. So kam eine Spendensumme von 2000 Euro zusammen. „Mit dieser Summe haben wir nie gerechnet“, freute sich Seifert über diese gelungene Aktion. So gab es sogar spontane Kuchenspenden.



Für die Kinder war der Kuchenverkauf ein schönes Erlebnis. „Das hat noch einmal das Gemeinschaftsgefühl gestärkt“, verrät Seifert. Beim nächsten Training werden die Juniors genau überlegen, an welche Institution die Spendensumme gehen soll. Und da die Aktion so gut ankam, ist eine Wiederholung nicht ausgeschlossen.

Insgesamt waren die 26 Kuchen, Torten und Muffins innerhalb von nur einer Stunde verkauft.