Sie lesen gerade
Die Dritte der „Bulldogs“ wird nichts verschenken

Die Dritte der „Bulldogs“ wird nichts verschenken

Foto: Kai Göhmann ist der Teamkapitän des C-Teams des SV Goldbeck „Bulldogs“ und freut sich auf die neue Saison.

Darts. Bereits im zweiten Jahr des Bestehens der Dartsparte beim SV Goldbeck haben die „Bulldogs“ eine dritte Mannschaft für den Spielbetrieb angemeldet. Während die Erste im Bezirk spielt, gehen die Zweite und Dritte in der Kreisliga auf Punktejagd. Viele Spieler des C-Teams sammelten bereits im Vorjahr Spielpraxis in der Goldbecker Reserve. „Diese Erfahrungen werden nützlich sein“, weiß Teamkapitän Kai Göhmann. In der Premierensaison der Dritten heißen die Gegner in der Kreisliga 7 TuSpo Bad Münder B, DBV Break Bad Münder A, Riverside Sharks Hehlen C, TSV Germania Reher B, Alte Postschänke Halle A, Riverside Sharks Hehlen B, DC Hameln 79 F, Darthouse Steelers B und Ith Bulls Lauenstein B. „Wir haben keine Erwartungen an die Saison, wir wollen Spaß haben. Aber eins ist klar: Wir werden nichts verschenken“, erklärt Göhmann.

Die Kameradschaft in der Dartsparte des SV Goldbeck ist herausragend. „Wir sind ein super Haufen, der Zusammenhalt der verschiedenen Charaktere einzigartig“, lobt Göhmann seine Mitspieler. Egal ob Jung oder Alt, jeder würde den anderen pushen. Das C-Team der Goldbecker freut sich auf die neue Serie, auf neue Mannschaften und heiße Duelle. „Wenn wir weiter so engagiert bleiben, wie im Training und den Spaß beibehalten, dann wird das eine gute Saison“, ist sich Göhmann sicher.