Sie lesen gerade
Die Germanen kommen zum TSV Krankenhagen

Die Germanen kommen zum TSV Krankenhagen

Foto: Der achtfache Torschütze Hergen Böttke (rechts) will mit dem TSV Krankenhagen wieder einen Angriffswirbel entfachen.


Fußball. Nach drei Auswärtsspielen in Folge hat der TSV Krankenhagen in der 1. Kreisklasse endlich wieder ein Heimspiel. Der Tabellenzweite empfängt den TuS Germania Apelern. Auswärtsaufgaben warten auf den SC Deckbergen-Schaumburg und den SC Rinteln II. Der SC gastiert beim SV Obernkirchen II, die SCR-Reserve beim MTV Rehren A/R II.

SV Obernkirchen II – SC Deckbergen-Schaumburg (Sonntag, 12:30 Uhr): Der SC eilt von Sieg zu Sieg und kletterte nach dem 3:0-Erfolg beim TSV Algesdorf II und dem fünften Liga-Sieg in Serie mittlerweile auf den 4. Tabellenplatz hoch. Doch das Spiel bei der SVO-Reserve wird kein Zuckerschlecken. Die Obernkirchener Zweite hat viele junge Wilde in seinen Reihen und kann jedem Gegner gefährlich werden. Aber der SC fährt mit großem Selbstvertrauen auf den Ochsenbruch. Zudem ist Stürmer Eduard Janzen in Bestform und erzielte bislang 12 Tore in acht Saisonspielen.

MTV Rehren A/R II – SC Rinteln II (Sonntag, 13 Uhr): Im Reserveduell will die Rintelner Zweite die Schmach der Ersten aus der Vorwoche „rächen“. Das Bezirksliga-Duell am vergangenen Sonntag gewann der MTV mit 6:1. Diesmal sollen die Punkte mit an die Weser genommen werden. Die Gäste streben mit einem Auswärtserfolg beim Tabellen-13. den Sprung in sichere Tabellengefilde an. Mit einem weiteren Dreier hätten die Rintelner schon einen komfortablen Vorsprung auf die Abstiegszone.



TSV Krankenhagen – TuS Germania Apelern (Sonntag, 15 Uhr): Im Dreikampf mit dem TuS Jahn Lindhorst und der SG Rodenberg um die beiden Aufstiegsplätze darf sich der TSV im Heimspiel gegen den Tabellensechsten keinen Ausrutscher erlauben. Trainer Dean Rusch rechnet mit einem Kampfspiel. Die Germanen gehen keinem Zweikampf aus dem Weg. Doch mit Schnelligkeit und dem spielerischen Können peilt der TSV Krankenhagen einen Heimdreier an.

Die weiteren Spiele in der 1. Kreisklasse:

Sonntag, 12 Uhr: TuS SW Enzen II – SG Rodenberg;

13 Uhr: SV Victoria Lauenau II – VfR Evesen II;

15 Uhr: TSV Eintracht Bückeberge – TuS Jahn Lindhorst, TuS Wiedensahl-Niedernwöhren II – TSV Algesdorf II.