Sie lesen gerade
Drei tolle Sporttage bei der TuSG Rolfshagen

Drei tolle Sporttage bei der TuSG Rolfshagen

Foto: Bubble Soccer kommt bei den Spielern und Zuschauern sehr gut an. +++ Bericht mit Bildergalerie und Bewegtbild-Bonusmaterial +++

Sport. Das war schon ein ganz außergewöhnlicher Anblick: Die Sporttage der TuSG Rolfshagen starteten mit einem ungewöhnlichen Fußballturnier. Ganz neu im Auetal war das Bubble-Soccer-Turnier mit acht Mannschaften und lustigen Namen wie Saufkompanie, 1. FC Wadenkrampf oder Zerstörer.

Bei diesem Fußballspiel stülpen sich die Teilnehmer aufblasbare und transparente Kugeln über den Oberkörper. Ähnlich wie beim American Football stürmen die Spieler beim Anpfiff aufeinander zu und versuchen, zunächst die Gegenspieler umzuwerfen und sich so einen Weg zum Tor zu bahnen. Für die Teilnehmer und Zuschauer bereitete das Bubble-Soccer-Turnier sehr viel Spaß. Die Spieler flogen nach dem Zusammenprall auf den Boden und rollten auf dem Spielfeld herum.


Bildergalerie (53 Bilder):


Am zweiten Tag lag der Schwerpunkt beim Hobbyfußball. Die TuSG Rolfshagen ist ein reiner Breiten- und Hobbysportverein und stellte für das Turnier eine gemischte Mannschaft. Acht Teams aus dem Schaumburger Bereich spielten um den Turniersieg. Zeitgleich lief ein gut besuchtes Flunkyballturnier, das sehr viele junge Erwachsene anlockte. Flunkyball ist ein beliebtes Trinkspiel. Nach den Siegerehrungen ging es weiter mit dem Lichterfest. Ab 21 Uhr wurden die Lichter angeschaltet. Bei einem gemütlichen Feuer und erfrischenden Cocktails konnten die Besucher den erleuchteten Sportplatz genießen und den Tag ausklingen lassen.

Das Familienfest stand ganz im Zeichen der Sparten, Familien und der Inklusion und bildete den Abschluss der Sporttage. Nach dem Wettkampf der örtlichen Vereine, an denen auch vier inklusive Mannschaften teilnahmen, stellten sich einige Sparten der TuSG Rolfshagen und die Fürstengarde vor. Es fand ein inklusives Handballturnier der Lebenshilfe/TuSG Rolfshagen statt. Für alle Besucher bestand die Möglichkeit, sich beim Stand des SSV Auetal am Bogenschießen auszuprobieren. Das DRK präsentierte sich mit einem Infostand in Kooperation mit der TuSG Rolfshagen – Sport gegen Krebs. Die ganz kleinen Besucher tobten sich auf einer Hüpfburg aus oder ließen sich beim Kinderschminken in Tiere oder Fabelwesen verwandeln. Nach den drei tollen Sporttagen auf dem Sportplatz der TuSG Rolfshagen fiel das Fazit aller Beteiligten eindeutig aus: Es war eine gelungene Veranstaltung, die allen viel Spaß bereitet hat.

Die Fürstengarde überzeugt mit ihrem Auftritt...
Die Fürstengarde überzeugt mit ihrem Auftritt…

... und sorgt für Begeisterung.
… und sorgt für Begeisterung.