Sie lesen gerade
Felix Kinast belohnt die Bemühungen der BRW-A-Junioren

Felix Kinast belohnt die Bemühungen der BRW-A-Junioren

Foto: Nach einem schönen Alleingang erzielt Felix Kinast (links) das 1:1 für die A-Junioren der JSG Blau-Rot-Weiß Rinteln.


Jugendfußball. Die A-Junioren der JSG Blau-Rot-Weiß Rinteln haben in der Bezirksliga mit einer Punkteteilung überrascht. Beim favorisierten JFV 2011 Nenndorf erkämpfte sich die Mannschaft von Trainer Rolf Bartram ein 1:1-Unentschieden. Das Hinspiel gegen den Tabellendritten ging noch mit 1:3 verloren.

Nach verteiltem Beginn übernahm der JFV das Kommando auf dem Platz und erzielte in der 22. Minute durch Khaled Mahamed das 1:0. Der Torschütze war mit einem sehenswerten Fernschuss erfolgreich. Die Blau-Rot-Weißen kamen im ersten Spielabschnitt nur einmal gefährlich vor das JFV-Tor, doch Julian Müzel (41.) scheiterte an Keeper Enno Wilmsmeier.



Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste mutiger und erspielten sich gute Chancen durch Müzel und Luis Steinleger. „Die Dinger haben wir fahrlässig vergeben“, monierte Bartram. Doch das wurde nicht bestraft: Die Nenndorfer trafen nach einem Kopfball nur den Außenpfosten. Den umjubelten 1:1-Ausgleich besorgte Felix Kinast nach einem schönen Alleingang in der 84. Minute.

Das nächste Spiel bestreiten die A-Junioren der JSG BRW Rinteln am Samstag, 30. April, um 16 Uhr auf dem Steinanger gegen den SV 06 Holzminden. Die Gäste sind aktuell Tabellenzweiter.

BRW: Fabian-Lukas Mönkemöller, Richard Stumpf, Paul Wiersig, Ugur Gercekci, Mika Höfemann, Benjamin Wattenberg, Luis Steinleger, Felix Kinast, Julian Müzel, Mehmet Özkan, Artan Berisha; Jannik Bartram, Diar Madjid Issa, Tinujei Mendoza.