Sie lesen gerade
HSG Exten-Rinteln gewinnt Handball-Krimi

HSG Exten-Rinteln gewinnt Handball-Krimi

Foto: Die HSG Exten-Rinteln bejubelt den 17:16-Erfolg gegen den MTV Rohrsen III. +++ Mit Bildergalerie +++

Frauenhandball. Die HSG Exten-Rinteln hat in der Frauen-Regionsliga den zweiten Sieg in Folge gefeiert. Das 17:16 (10:11) gegen den MTV Rohrsen III war aber nichts für schwache Nerven. „Wir haben das Spiel in der Abwehr gewonnen und hatten mit Sarah Benckendorff die Matchwinnerin bei uns im Tor stehen“, jubelte HSG-Coach Dirk Spork nach dem Handball-Krimi.

Die HSG-Frauen hatten einen Auftakt nach Maß und führten schnell durch die Tore von Kirstin Voß und Svenja Timm mit 3:0 (4.). Die Gäste kämpften sich in die Partie und glichen zum 6:6 aus (14.). Nach dem 10:8 von Stephanie Esche (26.) kippte aber das Match. Die schnelle Außenspielerin der HSG verletzte sich am Knie ohne Fremdeinwirkung und konnte nicht mehr weiterspielen. Die HSG war geschockt, Rohrsen drehte zur Halbzeit das Spiel und ging mit einem 11:10 in die Kabinen.


Bildergalerie (27 Bilder):


Auch im zweiten Spielabschnitt war das Gäste-Tor wie vernagelt. In dieser Phase hatte das Heimteam großes Wurfpech und traf fünf-, sechsmal Pfosten oder Latte. Rohrsen 14:10 (41.) davon. Die Partie schien entschieden. Doch nun wuchs Torfrau Sarah Benckendorff über sich hinaus und griff in den letzten 20 Minuten nur noch zweimal hinter sich. Die HSG holte Tor um Tor auf. Tanja Vietmeier erzielte das 14:14 (51.), Katharina Land das 15:14 (52.). Als Kirstin Voß 4:19 Minuten vor dem Ende das 17:16 warf, bedeutete das den Siegtreffer für die HSG Exten-Rinteln, denn Benckendorff vernagelte das HSG-Tor mit tollen Paraden. „Ich bin einfach nur begeistert und völlig fertig. Das Team hat eine tolle Moral gezeigt“, freute sich Spork über den Heimsieg.

Für die HSG kamen Nicole Baake, Sarah Benckendorff, Melanie Deininger, Svenja Timm 1, Kirstin Voß 5, Stephanie Esche 2, Julia Brand 3, Katharina Land 2, Nadia Lampe, Tanja Vietmeier 2, Sara Brzezinska 1, Neslian Boga, Johanna Land 1 und Stefanie Pawel zum Einsatz.

Torfrau Sarah Benckendorff zeigt eine überragende Leistung.
Torfrau Sarah Benckendorff zeigt eine überragende Leistung.