- Anzeige -

Droste/Klußmeyer und Hofmeister/Hielscher werden Stadtmeister

+++ Bericht mit großer Bildergalerie und Video +++

Tennis. Die Sonne strahlte bei der Jubiläumsveranstaltung: Die Tennis-Stadtmeisterschaften der Senioren fanden auf der Anlage von Rot-Weiß Rinteln an der Waldkaterallee statt. Es war die 30. Ausspielung der Doppelmeisterschaften. Jeweils sechs Damen- und sechs Herrendoppel aus den Vereinen TV RW Rinteln, TSV Eintracht Exten und SV Engern stellten sich der Herausforderung. Bei tropischen Temperaturen wurde zunächst ein Satz bis neun gespielt, ab der dritten Runde nur noch bis sieben. Viele Vereinskameradinnen und -kameraden unterstützten die Doppel mit Applaus und Anfeuerungsrufen. Die Zuschauer sahen faire und spannende Spiele.


Bildergalerie (100 Bilder):


Turnierorganisator Thomas Tiemann sorgte für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Gestartet wurde der Tag traditionell mit einem gemeinsamen Frühstück. Gut gestärkt ging es dann auf die Plätze. Im Modus „Jeder gegen jeden“ wurden dann die Stadtmeister im Damendoppel und Herrendoppel ab 45 Jahre gesucht. In der Damenkonkurrenz waren Hildegard Droste und Edeltraut Klußmeyer vom TSV Eintracht Exten das Maß aller Dinge. Das Duo gewann alle fünf Matches. Auf Platz zwei folgte das Doppel Gabriele Tiemann und Birgit Schneiderhan (4:1-Siege) vom TV RW Rinteln vor den Vereinskameradinnen Claudia Zehrer und Melanie Siepe (3:2). Die weiteren Doppel in der Damenkonkurrenz waren Irene Baake und Jellie Niewöhner (SV Engern), Regina Watermann und Stefanie Martelock (SV Engern) und Viola Schratz und Anje Priemer (TSV Eintracht Exten).

Die Siegerdoppel: Lars-Uwe Hofmeister (von links), Hildegard Droste, Edeltraut Klußmeyer und Dieter Hielscher.
Die Siegerdoppel: Lars-Uwe Hofmeister (von links), Hildegard Droste, Edeltraut Klußmeyer und Dieter Hielscher.

Auch bei den Herren blieb der Sieger ohne Satzverlust. Das Rintelner Gespann Lars-Uwe Hofmeister und Dieter Hielscher gaben sich keine Blöße und holten fünf Siege. Auf Platz zwei folgten die Rintelner Arndt Wömpner und Günter Schneiderhan (4:1-Siege) vor Bernd Thoke und Ulrich Martelock (3:2) vom SV Engern. Die weiteren Doppel in der Herrenkonkurrenz hießen Werner Blome und Klaus Wißmann (TSV Eintracht Exten), Dieter Brachvogel und Ewald Marks (SV Engern) sowie Gerd Brand und Peter Schlüter (TSV Eintracht Exten).

Nach der Siegerehrung fand noch ein geselliges Beisammensein mit Grillen und kühlen Getränken statt.

Die Zweitplatzierten: Gabriele Tiemann (vorne von links) und Birgit Schneiderhan sowie Arndt Wömpner (hinten von links) und Günter Schneiderhan.
Die Zweitplatzierten: Gabriele Tiemann (vorne von links) und Birgit Schneiderhan sowie Arndt Wömpner (hinten von links) und Günter Schneiderhan.

Die Drittplatzierten: Ulrich Martelock (von links), Bernd Thoke, Claudia Zehrer und Melanie Siepe.
Die Drittplatzierten: Ulrich Martelock (von links), Bernd Thoke, Claudia Zehrer und Melanie Siepe.

Turnierorganisator Thomas Tiemann hatte alles gut im Griff.
Turnierorganisator Thomas Tiemann hatte alles gut im Griff.

Vor den Tennis-Stadtmeisterschaften gab es das obligatorische Gruppenbild aller Teilnehmer.
Vor den Tennis-Stadtmeisterschaften gab es das obligatorische Gruppenbild aller Teilnehmer.