Nur Melanie Rieke punktet für den TTC Borstel

Nur Melanie Rieke punktet für den TTC Borstel

Foto: Den einzigen Punkt für den TTC Borstel beim 1:8 gegen den MTV Engelbostel-Schulenburg II holte Spitzenspielerin Melanie Rieke.

Tischtennis. Die Landesliga-Frauen des TTC Borstel kassierten beim Spitzenreiter MTV Engelbostel-Schulenburg II eine 1:8-Niederlage.

Gegen den Tabellenführer musste der TTC Borstel ersatzgeschwächt antreten. Neben Yvonne Tielke fehlte auch Teresa Dörries. Carmen Uecker rückte aus der Reserve auf. Den einzigen Punkt für den TTC holte Melanie Rieke mit einem 3:0-Sieg gegen die Nummer zwei des Gastgebers. Gegen die Überspielerin der Liga, Li-Ming Xu, hatte auch Melanie Rieke beim 0:3 keine Chance.

Die Ergebnisse: Annika Westphal/Kathrin Frommknecht 2:3, Melanie Rieke/Carmen Uecker 0:3, Annika Westphal 0:3, Melanie Rieke 3:0, Carmen Uecker 0:3, Kathrin Frommknecht 1:3, Melanie Rieke 0:3, Annika Westphal 0:3, Kathrin Frommknecht 0:3.

Nach 14 Spielen rangiert der TTC Borstel auf dem sechsten Tabellenplatz. Vor dem SV Teutonia Sorsum, der auf dem Abstiegs-Relegations-Platz steht, hat das Team um Spitzenspielerin Melanie Rieke noch einen Vorsprung von vier Punkten.

Wenn der TTC Borstel sein nächstes Spiel am Samstag, 30. März, um 17 Uhr, in Sorsum gewinnt, ist der Klassenerhalt endgültig geschafft. Und schon am Sonntag, 31. März, um 11 Uhr, geht es mit dem Auswärtsspiel beim TTV Seelze II für den TTC weiter.