- Anzeige -

TSV Todenmann-Rinteln ist Herbstmeister

+++ Bericht mit Bildergalerie und Video +++

Tischtennis. Die Herren des TSV Todenmann-Rinteln sind Herbstmeister. Zum Abschluss der Hinrunde schlugen die Kirschendörfler den Tabellenfünften MTV Bledeln III mit 9:3 und festigten damit die Spitzenposition in der Bezirksoberliga.


Bildergalerie (69 Bilder):


Der TSV musste auf Spitzenspieler Matthias Radtke verzichten, der aus familiären Gründen fehlte. Aber auch die Gäste konnten nicht in Bestbesetzung antreten. Die Nummer 1 und 2 fehlten. Todenmann nutzte die Gunst der Stunde und lag nach den Doppeln schon mit 3:0 vorn.

Maximilian Ehlert baute die Führung auf 4:0 aus. Paul Albrecht lag schon 0:2 nach Sätzen hinten. Sein Gegner verletzte sich bei einer Abwehraktion im dritten Satz und war nicht mehr im Vollbesitz seiner Kräfte. Albrecht glich zum 2:2 aus und gewann den fünften Durchgang mit 11:5. Damit hieß es 5:0 für den Gastgeber.

Steffen Kruse lieferte sich ein spannendes Duell auf hohem Niveau. Am Ende hatte er mit 9:11 im fünften Satz das Nachsehen. David Giannoulas und Patrick Stork gewannen danach ihre Spiele mit 3:1 und 3:0. Todenmann führte mit 7:1, ehe Pawel Ciezki seine Partie zum 7:2 verlor.

Ehlert punktete anschließend kampflos, da sein Gegenspieler verletzungsbedingt nicht antreten konnte. Das dritte Spiel gab Albrecht zum 8:3 ab. Steffen Kruse zeigte sich von der nervenraubenden Fünf-Satz-Partie gut erholt, schlug seinen Widerpart mit 3:0 und tütete damit den 9:3-Sieg ein.

Steffen Kruse holte den letzten Punkt zum 9:3-Sieg.
Steffen Kruse holte den letzten Punkt zum 9:3-Sieg.

Der TSV Todenmann-Rinteln führt nach der Hinrunde die Tabelle mit 15:3 Punkten an. Die Herbstmeisterschaft wurde im „Mosquito“ gebührend gefeiert. „Nun können wir entspannt zuschauen, wie die restlichen Spiele in der Bezirksoberliga laufen“, so Maximilian Ehlert. „Ohne Trainingspause geht es für uns am 11. Januar gegen den Tabellenachten TTC Lechstedt weiter. Das Hinspiel haben wir 9:3 gewonnen und wollen den Erfolg zu Hause wiederholen. Das Ziel für die Rückrunde ist klar abgesteckt. Wir wollen den Platz an der Sonne verteidigen“, gibt sich Ehlert kämpferisch.

Die Ergebnisse: Maximilian Ehlert/Paul Albrecht 3:0, Steffen Kruse/Patrick Stork 3:0, David Giannoulas/Pawel Ciezki 3:0, Ehlert 3:0, Albrecht 3:2, Kruse 2:3, Giannoulas 3:1, Stork 3:0, Ciezki 2:3, Ehlert 3:0, Albrecht 2:3, Kruse 3:0.

9:3 gegen den MTV Bledeln III: Pawel Ciezki (v.l.), Steffen Kruse, Maximilian Ehlert, Patrick Stork, David Giannoulas und Paul Albrecht tüteten die Herbstmeisterschaft ein.
9:3 gegen den MTV Bledeln III: Pawel Ciezki (v.l.), Steffen Kruse, Maximilian Ehlert, Patrick Stork, David Giannoulas und Paul Albrecht tüteten die Herbstmeisterschaft ein.