TTC Borstel II bleibt in Lauerstellung

+++ Bericht mit Bildergalerie und Video +++

Tischtennis. Die Tischtennisspielerinnen des TTC Borstel II bleiben in der Bezirksklasse Gruppe 4 in Lauerstellung. Mit einem klaren 8:0-Erfolg gegen das Tabellenschlusslicht TSV Algesdorf rangiert die TTC-Reserve auf dem 3. Platz. Das Team um Christine Damke, Carmen Uecker, Silke Focke, Karin Sambale, Kerstin Lange, Daniela Brandsmeier und Anke Neermann liegt aber nur zwei Zähler hinter dem Spitzenduo TuS Jahn Lindhorst und SC Deckbergen-Schaumburg II zurück.


Bildergalerie (33 Bilder):


In der Vorsaison musste die TTC-Reserve noch während der Saison abgemeldet werden. „Wir hatten zu viele Ausfälle, waren nur noch drei Spielerinnen“, erinnert sich Mannschaftsführerin Daniela Brandsmeier. In diesem Spieljahr ist aber alles anders. Christine Damke und Carmen Uecker rutschten aus der Ersten in die Zweite, sodass für die Serie sieben Spielerinnen zur Verfügung stehen. Der TTC Borstel schielt noch mit einem Auge auf die Meisterschaft. „Wir spielen noch gegen die Lindhorsterinnen und hoffen dann noch auf einen Ausrutscher des SC Deckbergen-Schaumburg II“, erklärt Brandsmeier ihre Gedankenspiele.

Carmen Uecker musste diesmal an Position eins ran und gewann beide Spiele problemlos.
Carmen Uecker musste diesmal an Position eins ran und gewann beide Spiele problemlos.

Obwohl gegen den TSV Algesdorf Spitzenspielerin Christine Damke wegen Krankheit ausfiel, gab es für das TSV-Quartett ein klares Ergebnis gegen das Tabellenschlusslicht. Nach nur 80 Minuten stand der 8:0-Erfolg fest. Dabei verlor der Tabellendritte nicht einen Satz.

Silke Focke steuerte zwei Einzelpunkte zum 8:0-Erfolg bei.
Silke Focke steuerte zwei Einzelpunkte zum 8:0-Erfolg bei.

Die Ergebnisse: Carmen Uecker/Daniela Brandsmeier 3:0, Silke Focke/Karin Sambale 3:0. Carmen Uecker 3:0, Silke Focke 3:0, Karin Sambale 3:0, Daniela Brandsmeier 3:0, Carmen Uecker 3:0, Silke Focke 3:0.

Daniela Brandsmeier unterliefen in ihrem Einzel kaum Fehler.
Daniela Brandsmeier unterliefen in ihrem Einzel kaum Fehler.

Karin Sambale mit einem erfolgreichen Schmetterschlag.
Karin Sambale mit einem erfolgreichen Schmetterschlag.