- Anzeige -

B-Junioren des SC Rinteln verlieren Top-Spiel in Hagenburg mit 2:4

B-Junioren des SC Rinteln verlieren Top-Spiel in Hagenburg mit 2:4

Foto: Jannik Bartram (r.) verpasste in der 1. Minute die schnelle Führung für den SC Rinteln.

Jugendfußball. Nach der 2:4-Niederlage im Spitzenspiel bei der JSG Hagenburg/1. FC Wunstorf 2 rutschten die B-Junioren des SC Rinteln in der Kreisliga-Tabelle auf den vierten Platz ab.

In einem ausgeglichenen Spiel hatte der SC Rinteln bereits in der 1. Minute die Chance zur Führung. Der Schuss von Jannik Bartram ging knapp am rechten Pfosten vorbei. Besser machte es Mika Höfemann in der 17. Minute. Nach einer zu kurz abgewehrten Ecke traf er mit einem Flachschuss zum 1:0.

In der 34. Minute gab es die Möglichkeit zum 2:0, aber der Schuss von Raouf Zazai ging an den Pfosten. Im Gegenzug dann das 1:1 durch ein Eigentor. Die Flanke von außen wurde unhaltbar abgefälscht und landete im langen Eck.

Nach der Pause hatte Rinteln den besseren Start. In der 44. Minute ging ein Schuss von Julian Müzel noch knapp am Tor vorbei, aber in der 47. Minute traf er nach einem Alleingang zur 2:1 Führung.

Danach kam Hagenburg/Wunstorf stärker auf und setzte Rinteln unter Druck. Der 2:2-Ausgleich fiel in der 63. Minute durch Leon Görlich nach einem 22-Meter-Schuss in den Winkel. In der 72. Minute eine undurchsichtige Situation im Strafraum: Kein Ball in der Nähe, aber ein Pfiff von Schiedsrichter Till Bohnhorst: Ein Trikot-Zupfer soll es gewesen sein. Leon Görlich verwandelte den Elfmeter zum 3:2 und erhöhte zwei Minuten später nach einem Konter zum 4:2-Endstand.

„Erste Saisonniederlage gegen einen spielstarken Gegner“, so das kurze Fazit von SCR-Trainer Rolf Bartram.

SCR-Kader: Benjamin Lohmann, Ugur Gercekci, Max Grzonka, Tinu Mendoza, Richard Stumpf, Niklas Wiencke, Paul Wiersig, Jannik Bartram, Arton Berisha, Miguel Krause, Julian Müzel, Luis Steinleger, Benedikt Reinecke, Raouf Zazai, Shady Alkahil, Diar Madjid Issa, Mika Höfemann, Felix Kinast, Mehmet Özkan.