Sie lesen gerade
KiTa „Zum Gänseblümchen“ erkundet den Wald

KiTa „Zum Gänseblümchen“ erkundet den Wald

Foto: Die Kids lernen viel Neues über Pflanzen und Tiere im Wald.


Die Mädchen und Jungen der KiTa „Zum Gänseblümchen“ in Engern gingen im April auf Entdeckungsreise und erkundeten trotz morgendlicher Kälte und zahlreichen Regenschauern den Wald.

Die Kinder lernten viel Neues über die Tiere, Pflanzen oder die Wasserquelle, ertasteten weiches Moos und wissen jetzt, wie sich ein Regenwurm oder ein Käfer auf der Hand anfühlen. Sie haben sich Dachsbauten angeschaut, echte Rehschlafplätze gesehen und sind die Waldrutsche hinuntergerutscht. Sogar ein Eichelhäher, der „Chef des Waldes“, war zu beobachten.

Beim Besuch der Waldhütte von Jäger Hubert Jonek haben die Kinder seine beiden Jagdhunde, eine kleine Gänsefamilie, Rehe und Mufflons kennengelernt. Von Hubert Jonek konnten die kleinen Forscher noch einmal viele interessante Dinge über den Wald erfahren. Am letzten Waldtag spendierte Antonio Di Noi, Vereinswirt des SV Engern, den Kindern im Vereinsheim noch leckere Pizza. Ein gelungener Abschluss für eine spannende und ereignisreiche Waldwoche!