Sie lesen gerade
Klappauf und Weishaupt schießen SC Rinteln zum Auftaktsieg

Klappauf und Weishaupt schießen SC Rinteln zum Auftaktsieg

Foto: Die Rintelner Torschützen Niklas Klappauf und Lennox Weishaupt (von rechts) jubeln mit ihren Teamkameraden den 2:0-Erfolg.


Jugendfußball. Das ist ein Start nach Maß gewesen. Die A-Junioren des SC Rinteln gewannen das erste Punktspiel in der Bezirksliga Staffel 3 bei der JSG Nord/TuSpo Schliekum mit 2:0. Den ungefährdeten Erfolg schossen Niklas Klappauf und Lennox Weishaupt heraus.

Von Beginn an zeigten sich die Rintelner dem Gastgeber spielerisch überlegen. „Wir hatten gute Ansätze und Spielzüge, wählten aber noch zu oft die Variante lange Bälle“, berichtete Trainer Alexander Rachow, der zusammen mit Felix Fischer den SCR-Nachwuchs betreut.

Nach einem präzisen Steckpass auf Niklas Klappauf und einem Schuss aus 17 Metern ins Eck ging der SC Rinteln in der 15. Minute mit 1:0 in Führung. Die Gäste blieben dran. Nach einem klaren Foul an Lukas Priem im Strafraum gab es keinen Elfmeter. Erst in der 41. Minute entschied der Unparteiische auf Strafstoß für den SCR. Lennox Weishaupt verwandelte sicher zum 2:0-Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie ruppiger. So entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel mit vielen Foulspielen. „Wir haben den Gegner weiter beherrscht und so gut wie nichts zugelassen. Lediglich nach Standards kam der Gastgeber zu Halbchancen“, verriet Rachow.



Der SCR verpasste es aber, den dritten Treffer nachzulegen. „Wir hatten zwei, drei gute Aktionen, uns fehlte aber die letzte Konsequenz beim Torabschluss“, erklärte Rachow. So blieb es beim ungefährdeten 2:0-Auswärtserfolg der Rintelner. „Die ersten drei Punkte auf dem steinigen Weg zum Klassenerhalt sind im Sack. Wir sind sehr zufrieden“, meinte Rachow.

Am Samstag, 2. September, um 11:30 Uhr steht das erste Bezirksliga-Heimspiel für die SCR-A-Junioren auf dem Programm. Dann gastiert der SV BW Neuhof auf dem Rintelner Steinanger. „Das wird dann ein ganz anderes Kaliber und für uns eine echte Herausforderung“, ist sich Rachow sicher.

SCR: Benjamin Lohmann, Finn Requardt, Niklas Klappauf, Shawn Frühmark, Lennox Weishaupt, Lukas Priem, Justin Dürre, Jordan Frühmark, Dean Frühmark, Keke Utikal, Albin Ramushi; Niklas Dinnißen, Abdulrahman Alsalem, Cem Ütebay, Ngonidzashe Mlambo, Arizon Berisha.