Sie lesen gerade
Landesliga-Derby ohne Spannung: Steinbergen verliert gegen Borstel 1:8

Landesliga-Derby ohne Spannung: Steinbergen verliert gegen Borstel 1:8

Foto: Mit präzisen Schmetterschlägen zwingt Lisa Holste im Duell der Top-Spielerinnen Melanie Rieke in die Knie.


Tischtennis. Das mit Spannung erwartete Landesliga-Derby der Frauen zwischen dem TSV Steinbergen und dem TTC Borstel wurde zu einer überaus einseitigen Partie. Der Spitzenreiter aus dem Auetal spielte stark auf und ließ Steinbergen beim 8:1 nicht den Hauch einer Chance.


Bildergalerie: Galerie – Landesliga-Derby ohne Spannung: Steinbergen verliert gegen Borstel 1:8


Video: Video – Landesliga-Derby ohne Spannung: Steinbergen verliert gegen Borstel 1:8


Der Gastgeber konnte nicht in Bestbesetzung antreten. Zwar stand Denise Franke beim TSV wieder zur Verfügung, dafür fehlten mit Britta Fischer und Claudia Neumeister gleich zwei Stammspielerinnen. Die Nummer 2 und 3 des TSV wurden durch Sinah Vogt und Fabienne Lüer ersetzt.

Die Nummer 1 des TSV Steinbergen, Lisa Holste, war die Einzige, die den TTC-Spielerinnen Paroli bieten konnte. Holste lieferte sich mit Borstels Nummer 2, Yvonne Tielke, ein spannendes Duell. Die Steinbergerin führte nach Sätzen mit 2:1, musste jedoch mit einem 10:12 im vierten Satz den 2:2-Ausgleich hinnehmen. Im fünften Durchgang hatte Tielke das bessere Nervenkostüm und gewann 11:4.



Im Duell der beiden Nummer 1 zwischen Holste und Melanie Rieke führte die Steinbergerin wieder mit 2:1, musste wieder den 2:2-Ausgleich hinnehmen, hatte ihre Nerven im fünften Durchgang jedoch im Griff, gewann 11:8 und holte den Ehrenpunkt für Steinbergen.

Den deutlichen Sieg unterstreicht auch das Ballverhältnis von 212:337. Von den 212 Bällen hat Lisa Holste schon 121 gewonnen.

Die Ergebnisse: Lisa Holste/Fabienne Lüer – Yvonne Tielke/Saskia Kiefert 1:3, Denise Franke/Sinah Vogt – Melanie Rieke/Teresa Dörries 0:3, Holste – Tielke 2:3, Franke – Rieke 0:3, Vogt – Kiefert 0:3, Lüer – Dörries 0:3, Holste – Rieke 3:2, Franke – Tielke 0:3, Vogt – Dörries 0:3.

Ebenfalls vor einer schweren Aufgabe steht der TSV Steinbergen am Freitag, 5. November, um 19.30 Uhr, im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten SG Ronnenberg.

Die Zuverlässigkeit in Person: Teresa Dörries bleibt gegen Steinbergen ohne Niederlage.