Sie lesen gerade
Mahmo kommt, Neermann trifft – SC Auetal spielt 1:1

Mahmo kommt, Neermann trifft – SC Auetal spielt 1:1

Foto: Tim Neermann (Mitte) erzielt für den SC Auetal den 1:1-Ausgleich.


Fußball. Der SC Auetal hat gegen die SG Liekwegen/Sülbeck/Südhorsten nicht wieder in die Erfolgsspur gefunden. Das Kreisliga-Punktspiel endete 1:1-unentschieden. Damit wartet das Team von Trainer Thomas Reh seit fünf Spielen auf einen Dreier. „Wir haben auch nicht mehr als diesen Punkt verdient“, meinte der erfahrene Coach nach Spielschluss.


Bildergalerie: Galerie – Mahmo kommt, Neermann trifft – SC Auetal spielt 1:1


Video: Video – Mahmo kommt, Neermann trifft – SC Auetal spielt 1:1


Der SC Auetal bot in der ersten Hälfte eine schwache Vorstellung. Die SG bestimmte die Partie und erzielte durch Timo Schmalz die 1:0-Pausenführung. „Wir hatten das Spiel total im Griff, hätten vielleicht sogar höher führen müssen“, meinte SG-Trainer Frank Fuchs. Der Gastgeber kam nur zu zwei Halbchancen. Das Bild änderte sich in den zweiten 45 Minuten. Das Match wurde intensiver, die Fehlerquote bei beiden Mannschaften war extrem hoch, sodass viele Abspielfehler den Spielfluss hemmten. „Uns fehlte die Ruhe bei den Ballaktionen“, monierte Reh. Doch gewannen die Auetaler nun eine Mehrzahl der Zweikämpfe. Der Schuss von Jan-Niklas Köhler (55.) war eine sichere Beute von SG-Keeper Robin Ronnenberg. Der Versuch von Florian Meyer (71.) strich am Torwinkel vorbei. Auf der Gegenseite zwang Nico Altmann (72.) SC-Torwart Frederik Meier zu einer Fußabwehr.



Dann schickte Reh seinen Torjäger Samer Mahmo auf das Feld. Der Knipser fiel wegen Rückenprobleme sehr lange aus, bekam gegen die SG erst seinen zweiten Kurzeinsatz in dieser Saison. Es dauerte keine Minute und der Ball zappelte zum 1:1-Ausgleich in den Maschen. Mahmo stellte geschickt seinen Körper zwischen Ball und Gegner, bediente Tim Neermann und der Außenstürmer stocherte den Ball ins Netz (77.). Nun wollte der SCA mehr. Marc Steinsiek scheiterte an SG-Keeper Robin Ronnenberg (79.). Für die SG prüfte Jugendspieler Luc Connor Skibbe SCA-Torwart Frederik Meier (83.). Am Ende blieb es beim verdienten 1:1-Remis.

Die erste Hälfte ging an die SG, die zweite Halbzeit an den SCA. Im spielerischen Bereich boten beide Mannschaften allerdings den Zuschauern nur Magerkost an.

SCA: Frederik Meier, Marc Steinsiek, Tobias Feldmann, Benedikt Friedrichs, Niklas Brecht, Philip Dunkley, Florian Meyer, Lukas-Michael Herrmann (76. Samer Mahmo), Tim Neermann (85. Jan-Hendrik Franke), Jan-Niklas Köhler, Pierre van de Löcht.

Samer Mahmo (rechts) ist nur eine Minute auf dem Platz und bereitet gekonnt den Ausgleich vor.