Sie lesen gerade
SC Rinteln verlängert mit Uwe Oberländer und seinem Trainerteam

SC Rinteln verlängert mit Uwe Oberländer und seinem Trainerteam

Foto: Stehen weiter dem SC Rinteln als Trainerteam zur Verfügung: Lothar Rachow (von links), Uwe Oberländer und Gordon Seymour.

Fußball. Das Trainerteam des SC Rinteln bleibt zusammen. Wie der Traditionsverein von der Weser mitteilt, wird der Trainervertrag mit Cheftrainer Uwe Oberländer um ein weiteres Jahr verlängert. „Wir sind sehr zufrieden mit der Arbeit von Uwe und freuen uns, ihn für eine weitere Saison als Herrencoach gewinnen zu können“, erklärt der SCR-Vorsitzende Gordon Seymour. Auch für die Reserve steht das Erfolgsduo Lothar Rachow und Johannes Hänke weiter zur Verfügung und unterstützt Oberländer an den gemeinsamen Trainingsabenden als Co-Trainer. Das Torwarttraining bleibt Chefsache. Seymour wird sich weiterhin intensiv um die Torhüter im Herren- und dem älteren Jugendbereich kümmern. Und auch auf den Posten der Betreuer herrscht Kontinuität am Steinanger. Seymour und Dirk Böhning sorgen an den Spieltagen für einen reibungslosen Ablauf.

In den letzten Jahren entwickelte sich beim SC Rinteln ein hervorragender Teamgeist. Da beide Herrenteams miteinander trainieren, stimmt die Verzahnung zwischen Erster und Zweiter. „Die Kameradschaft ist einzigartig“, lobt Seymour. Das spiegelt sich auch in den Ergebnissen wider.

Die Erste rangiert in der Bezirksliga Staffel 3 nach 9 von 14 Spielen in der Qualifikationsrunde auf dem 2. Tabellenplatz. Das Erreichen der Meisterrunde ist zum Greifen nah. Oberländer integrierte vor der aktuellen Spielzeit viele Eigengewächse ins Herrenteam. Zudem hatten die Rintelner ein glückliches Händchen auf dem Transfermarkt. Mit der Rückholaktion von Sinan Boga gelang den Rintelnern ein Königstransfer. Und David Schrader sorgt für Stabilität in der Defensive. Die junge Truppe legte eine beeindruckende Entwicklung hin. Im Vorjahr wäre die Mannschaft aus der Bezirksliga fast abgestiegen. Doch der coronabedingte Saisonabbruch rettete den SCR vor dem Absturz in die Kreisliga.

Aber auch die 2. Mannschaft sorgt in der 1. Kreisklasse Staffel A für Furore. Die Reserve ist Tabellenzweiter und liegt auf Kurs Aufstiegsrunde. In sechs Spielen feierte das Team des Trainergespanns Lothar Rachow und Johannes Hänke vier Siege. Nur eine Partie ging bislang verloren.

Nach einer kurzen Überlegungsphase gab Oberländer sein Ja-Wort für eine weitere Serie. „Das ist natürlich eine zeitintensive Aufgabe, aber ich habe eine super Mannschaft und auch die Zusammenarbeit mit dem Vorstand ist ideal. Das sind alles super Jungs, der Verein top-aufgestellt, deshalb bereitet mir die Trainerarbeit auch so viel Freude. Es ist Spaß und keine Belastung“, erklärt der 61-Jährige seine Beweggründe, für eine weitere Saison auf der Kommandobrücke des SC Rinteln zu stehen. Auch die Zusammenarbeit mit Lothar Rachow und Johannes Hänke sei hervorragend. „Sie entlasten mich enorm“, lobt der erfahrene Oberländer das Trainerduo der Zweiten.