Sie lesen gerade
Seriensieger! LSV Rinteln wieder Deutscher Meister!

Seriensieger! LSV Rinteln wieder Deutscher Meister!

Foto: Der LSV Rinteln wird 2021 zum dritten Mal infolge Deutscher Meister.


Segelfliegen. Es ist geschafft! Der LSV Rinteln ist zum dritten Mal infolge Deutscher Meister. Ein vierter Platz in der 14. Runde reichte den Weserstädtern zum Titelgewinn. „Eine starke Teamleistung, angefangen beim Tower-Personal, den vielen Helfern sowie den Piloten, die keine Mühen gescheut haben, auch zu nachtschlafender Zeit die gestellten Aufgaben anzugehen. Dabei hatte auch unser Coach Reinhard Schramme immer eine glückliche Hand, auch bei schwierigen Wetterlagen, für uns Rintelner, ein passendes Wetterfenster zu finden“, freute sich der 1. Vorsitzende Stephan Beck.

Kapitän Reinhard Schramme und Co-Pilot Rolf Bödeker starten zum Flug ins Glück.

Schon am Samstag fiel die Entscheidung. Bei frischem Westwind erflogen Reinhard Schramme mit Co-Pilot Rolf Bödeker, Michael Sasse und Dietmar Heintze auf einer gut tragenden Linie mit guter Thermik zwischen Rheine und Nienburg die entscheidenden Punkte mit Durchschnittsgeschwindigkeiten von 89 bis 121 km/h. Das bedeutete am Samstagabend Platz vier hinter der SFG Donauwörth-Monheim, LSV Burgdorf und SFZ Königsdorf.


Bildergalerie: Galerie – Seriensieger! LSV Rinteln wieder Deutscher Meister!


Video: Video – Seriensieger! LSV Rinteln wieder Deutscher Meister!


Am Sonntag konnte Rinteln mit einem Flug von Stephan Beck die Anzahl der Speedpunkte zwar noch einmal erhöhen, aber es blieb beim vierten Platz. Konkurrent Königsdorf verbesserte sich auf den zweiten Platz. Sieger wurde Donauwörth-Monheim, auf Platz drei landete Burgdorf.

Reinhard Schramme (r.) und Rolf Bödeker gratulieren sich nach der Landung gegenseitig zum Titelgewinn.

Damit geht Rinteln am nächsten Wochenende mit einem uneinholbaren Vorsprung von 37 Punkten in die letzte Runde der Bundesliga-Saison 2021. „Der ganze Verein hat in großartiger Weise das Unternehmen Bundesliga unterstützt. Ohne die Hilfe aller Mitglieder wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen. Danke dafür!“, machte Kapitän Reinhard Schramme noch einmal deutlich. „Es benötigt weit mehr als eine Handvoll guter Piloten, um Deutscher Meister zu werden.“



Der LSV Rinteln führt die Bundesliga-Tabelle nach der 14. Runde mit 213 Punkten an vor dem SFZ Königsdorf (176), FSC Odenwald Walldürn (167), SFG Steinwald (150), SFG Donauwörth-Monheim (132) und dem LSV Gifhorn (117). Der Rundensieger kassiert 20 Punkte.

Der Gewinn der Deutschen Meisterschaft ist eine echte Teamleistung.