Sie lesen gerade
SFG Rinteln organisiert ADAC-Fahrradturniere an drei Rintelner Grundschulen

SFG Rinteln organisiert ADAC-Fahrradturniere an drei Rintelner Grundschulen

Foto: Die ADAC-Fahrradturniere der SFG Rinteln an den Rintelner Grundschulen sorgen bei den Teilnehmer:innen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.


Im Rahmen ihrer Verkehrssicherheitsarbeit bot die Sportfahrer-Gemeinschaft (SFG) Rinteln im ADAC auch in diesem Jahr wieder die ADAC-Fahrradturniere an den Rintelner Grundschulen an. Aus Sicht der Sportfahrer ein sehr wichtiger Baustein zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Den Anfang der diesjährigen Turnierserie im Rintelner Raum machte die Grundschule Süd, es folgte die Grundschule in Möllenbeck sowie die Grundschule Nord. An den drei Rintelner Turnieren beteiligten sich mehr als 200 Kinder, die in verschiedenen Alters- und Geschlechterklassen an den Start gingen.

Festzustellen war, dass die Schulen mit ihren Kids sehr viel und gut geübt hatten, da die Anzahl der Fehlerpunkte deutlich geringer war als in den Vorjahren. Jedenfalls haben so gut wie alle die jeweils gestellten Parcours, die aus Hindernissen wie Spurbrett, Kreisel, S-Gasse, Slalom oder auch Spurwechsel bestanden, mit Bravour gemeistert.



Die Parcoursaufgaben sind den verschiedensten Situationen des täglichen Straßenverkehrs entnommen und bilden realistische Verkehrssituationen ab. So stellt zum Beispiel der „Spurwechsel“ das Abbiegen in einem Einmündungsbereich dar, wo Kinder neben dem Blick auf den nachfolgenden Verkehr parallel auch noch per Handzeichen ihren Wunsch zum Abbiegen anzeigen. Gerade für die jüngeren Teilnehmenden ist dies schon eine ziemlich hohe Hürde.

Aber auch der „Slalom“, der ein kurzfristiges Ausweichen simulieren soll, spiegelt eine reale Verkehrssituation wider. So könnte zum Beispiel jemand plötzlich und unbeabsichtigt die Fahrbahn betreten oder aber sich die Tür eines parkenden Autos öffnen, was ein plötzliches Ausweichen notwendig machen würde.

Beendet werden die durchgeführten Turniere, wie es sich für eine sportliche Veranstaltung gehört, mit einer obligatorischen Siegerehrung, die noch vor den Schulferien stattfinden wird. Dann wird es neben einer Urkunde für alle Teilnehmenden auch Medaillen für die ersten drei Plätze jeder Altersklasse sowie das eine oder andere kleine Geschenk mit dazu geben.

Alles in allem sind diese ADAC-Fahrradturniere eine tolle Aktion, um für mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu sorgen.

SFG-Vorsitzender Erhard Steker (hinten links) hatte bei den drei Turnieren wieder zahlreiche Helfer:innen im Einsatz.