Sie lesen gerade
Sportliche Vielfalt bei der VT Rinteln

Sportliche Vielfalt bei der VT Rinteln

Foto: Beim Tag des Kinderturnens lockt die VT Rinteln über 50 Kinder in die Kreissporthalle und zeigt die sportliche Vielfalt, die der Verein zu bieten hat.


Die Vereinigte Turnerschaft (VT) Rinteln hat den deutschlandweiten Tag des Kinderturnens genutzt, um Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis zehn Jahren die sportliche Vielfalt, die die VTR zu bieten hat, zu präsentieren. Und die Rintelner Kreissporthalle war gut besucht. Über 50 Kinder schnupperten in die verschiedenen Angebote der VTR hinein.


Bildergalerie: Galerie – Sportliche Vielfalt bei der VT Rinteln


Video: Video – Sportliche Vielfalt bei der VT Rinteln


Der Tag stand unter dem Motto „Lieber Turnhallen-Rocker als Konsolen-Zocker“. So konnten sich die Mädchen und Jungen an elf Stationen ausprobieren. Die klassischen Turndisziplinen wie Sprung, Ringe, Reck und Boden durften natürlich nicht fehlen, das Balancieren auf dem Schwebebalken wurde zur Mutprobe, ein Laufparcour sowie das Trampolinspringen begeisterte den Nachwuchs. Die Kinder bekamen zudem Einblicke in die Trendsportarten Rope Skipping und Klettern sowie in die Mannschaftssportarten wie Handball und Badminton.



Die Teilnehmer waren mit großem Eifer und viel Spaß dabei. Unter der Einhaltung der 3G-Regel bestaunten die Eltern auf der Tribüne das Talent ihrer Kinder. Karin Lincke de Koekkoek, die bei der VTR für den Sportbetrieb zuständig ist, hatte 25 Helferinnen und Helfer im Einsatz. „Ich kann mich nur für diesen großen Einsatz bei allen bedanken“, freute sie sich über die Unterstützung.

Die Sparkasse Schaumburg und die Stadtwerke Rinteln sowie die BKK24-Versicherung unterstützten die Veranstaltung finanziell.

An elf Stationen konnten sich die Mädchen und Jungen ausprobieren. Auch die Trendsportart Klettern war dabei.