Sie lesen gerade
Training mit Bolzplatzmentalität

Training mit Bolzplatzmentalität

Foto: Am 10. Oktober findet im Sportheim des TuS Lüdersfeld ein Trainingsdialog zum Thema „Bolzplatzmentalität fördern“ statt.


Jugendfußball. Der DFB-Stützpunkt bietet am Montag, 10. Oktober, einen Trainingsdialog mit interessanten Inhalten an. „Bolzplatzmentalität fördern“ steht auch diesmal als große Überschrift über der Veranstaltung. Besprochen werden Trainingsformen wie das 4-gegen-4 und 6-gegen-6 oder Torschusswettbewerbe. Anhand der Themenbereiche Spiele-Mix, Event, Action und Wettbewerb wird aufgezeigt, wie die Merkmale des Bolzplatz-Fußballs gut in das Training integriert werden können. „Das Fortbildungsangebot richtet sich an alle Trainerinnen und Trainer mit oder ohne Lizenz“, teilt DFB-Stützpunkttrainer Christoph Stork mit. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und findet am Standort des DFB-Stützpunktes im Sportheim des TuS Lüdersfeld (Niedernhagen 10) statt.