Sie lesen gerade
TSV Eintracht Exten im Kreispokal gegen die SG Rodenberg II

TSV Eintracht Exten im Kreispokal gegen die SG Rodenberg II

Foto: Kapitänin Laila Lüttke will den TSV Eintracht Exten in die 2. Kreispokal-Runde führen.

Frauenfußball. Nach der kurzfristigen Absetzung der Kreisliga-Partie gegen den WTW Wallensen empfangen die Frauen des TSV Eintracht Exten in der ersten Runde des Kreispokals am Samstag, 31. August, um 16 Uhr, die Zweitvertretung der SG Rodenberg.

Der SC Deckbergen-Schaumburg II ist am Sonntag, 1. September, um 11 Uhr, im Pokal Gastgeber für die SG Lindhorst/Beckedorf/Sachsenhagen und die Frauen des SC Auetal haben um 13 Uhr die SG Liekwegen/Sülbeck/Südhorsten zu Gast.

Die SG Rodenberg II ist mit einer 2:4-Niederlage beim VfL Bückeburg in die Kreisliga-Saison gestartet. Das zweite Spiel gewann die SG-Reserve gegen die SG Lindhorst/Beckedorf/Sachsenhagen mit 7:0 und belegt in der Kreisliga Schaumburg nach zwei Spieltagen den zweiten Platz. Maike Wittekindt ist mit vier Treffern Rodenbergs torgefährlichste Spielerin. Auf sie muss der TSV Eintracht Exten ein besonderes Augenmerk legen.

Exten geht trotz allem als klarer Favorit in die Partie und peilt die zweite Runde des Kreispokals an.