Sie lesen gerade
TSV Hohenrode patzt doppelt – TTC Borstel jubelt

TSV Hohenrode patzt doppelt – TTC Borstel jubelt

Foto: Dieter Gbur (vorne) und Ingo Möller machen den Sieg des TTC Borstel gegen den TSV Hohenrode perfekt. +++ Mit Bildergalerie +++

Tischtennis. In der 2. Bezirksklasse Gruppe 7 gibt es einen heißen Vierkampf um die Meisterschaft. Spitzenreiter TSV Hohenrode (12:4 Punkte) patzte doppelt, verlor erst völlig überraschend gegen TS Rusbend II mit 5:9 und musste sich auch im Top-Spiel beim TTC Borstel mit 7:9 geschlagen geben. Damit schoben sich die TTC-Herren mit 11:1 Punkten auf den 2. Tabellenplatz. Dritter ist der TSV Hespe (11:3 Punkte) vor dem TTC Wölpinghausen (10:4 Punkte).


Im Spiel beim Tabellensechsten TS Rusbend II feierte Sören Petersen im TSV-Dress seine Saisonpremiere. Er ersetzte Christian Becker. Die Hohenroder erwischten einen gebrauchten Tag, bereits nach den Doppeln lag der Tabellenführer mit 1:2 hinten. Dann verloren auch noch Sascha Umlauf und Björn Meier ihre Einzel, sodass der TSV einem 1:4-Rückstand hinterherlaufen musste. Hohenrode glich zum 5:5 aus, doch der Außenseiter ließ sich nicht beirren, gewann die nächsten vier Einzel zum 9:5-Überraschungscoup.

Die Ergebnisse: TS Rusbend II – TSV Hohenrode 9:5. Sascha Umlauf/Hamid Kerknawi 2:3, Björn Meier/Björn Gölzer 3:2, Marcus Bruns/Sören Petersen 2:3. Björn Meier 0:3, Sascha Umlauf 2:3, Hamid Kerknawi 3:2, Björn Gölzer 3:1, Sören Petersen 0:3, Marcus Bruns 3:2, Sascha Umlauf 3:1, Björn Meier 1:3, Björn Gölzer 1:3, Hamid Kerknawi 0:3, Marcus Bruns 2:3.


Nur zwei Tage später stand das Gipfeltreffen des TSV in Borstel auf dem Spielplan. Und wieder verpatzten die Hohenroder den Start. Die gut eingespielten Doppel des TTC Borstel brachten den Tabellenzweiten mit 3:0 in Front. Dann wurde es dramatisch. Fünf der sechs Fünf-Satz-Spiele entschied der Verfolger für sich. Borstel lag bereits mit 6:2 vorne. Marco Bukowski, Ingo Möller und Karsten Neermann bewiesen Nervenstärke und gewannen jeweils im Entscheidungssatz. Aber der Spitzenreiter steckte nicht auf. Marcus Bruns, Sascha Umlauf, Björn Meier und Björn Gölzer glichen zum 6:6 aus.


Bildergalerie (71 Bilder):


Doch Borstel konterte, Andreas Ebeling und Karsten Neermann brachten den TTC wieder mit 8:6 in Führung und sicherten somit bereits ein Unentschieden ab. Christian Becker verkürzte mit dem einzigen Erfolg der Hohenroder im Entscheidungssatz auf 8:7. So musste das letzte Doppel über Sieg oder Remis entscheiden. Für den TTC Borstel standen Dieter Gbur und Ingo Möller an den Tischen, für Hohenrode Björn Meier und Björn Gölzer. Meier und Gölzer legten mit 11:7 vor, Gbur und Möller schlugen zurück, gewannen die Sätze zwei und drei mit 11:9 und 12:10. Durchgang vier ging mit 11:7 an das Hohenroder Duo. Im Entscheidungssatz hatten Gbur und Möller mit 11:9 das bessere Ende für sich. Für die Borsteler war das im achten Doppel der achte Sieg.

Nervenstark: Karsten Neermann gewinnt beide Einzel im Spitzenspiel gegen den TSV Hohenrode im Entscheidungssatz.
Nervenstark: Karsten Neermann gewinnt beide Einzel im Spitzenspiel gegen den TSV Hohenrode im Entscheidungssatz.

Somit hat der TTC Borstel die besten Karten, sich die Herbstmeisterschaft in der 2. Bezirksklasse Gruppe 7 zu sichern. Dafür braucht der Tabellenzweite noch einen Sieg aus seinen zwei noch zu absolvierenden Spielen. Gegner sind der Tabellenfünfte TSV Algesdorf V und der Tabellenvierte TTC Wölpinghausen.

Die Ergebnisse: TTC Borstel – TSV Hohenrode 9:7. Dieter Gbur/Ingo Möller – Sascha Umlauf/Hamid Kerknawi 3:0, Marco Bukowski/Karsten Neermann – Björn Meier/Björn Gölzer 3:1, Andreas Ebeling/Heinrich Watermann – Marcus Bruns/Christian Becker 3:1. Dieter Gbur – Björn Meier 1:3, Marco Bukowski – Sascha Umlauf 3:2, Ingo Möller – Hamid Kerknawi 3:2, Andreas Ebeling – Björn Gölzer 0:3, Karsten Neermann – Christian Becker 3:2, Heinrich Watermann – Marcus Bruns 0:3, Dieter Gbur – Sascha Umlauf 1:3, Marco Bukowski – Björn Meier 1:3, Ingo Möller – Björn Gölzer 1:3, Andreas Ebeling – Hamid Kerknawi 3:1, Karsten Neermann – Marcus Bruns 3:2, Heinrich Watermann – Christian Becker 2:3. Dieter Gbur/Ingo Möller – Björn Meier/Björn Gölzer 3:2.

Der Hohenroder Björn Gölzer punktet zwar gegen Borstel im Einzel doppelt, kann die Niederlage aber nicht verhindern.
Der Hohenroder Björn Gölzer punktet zwar gegen Borstel im Einzel doppelt, kann die Niederlage aber nicht verhindern.