Sie lesen gerade
TSV Krankenhagen mit einem 4:0 an die Spitze

TSV Krankenhagen mit einem 4:0 an die Spitze

Foto: Hergen Böttke zieht ab und das Leder zappelt zum 2:0 im Netz.


Fußball. Das war ein Spieltag ganz nach dem Geschmack des TSV Krankenhagen. Lindhorst verlor in Apelern 0:1, Rodenberg spielte beim TSV Bückeberge 1:1, die Elf von TSV-Trainer Dean Rusch fertigte die SG Liekwegen/Sülbeck/Südhorsten II zuhause mit 4:0 ab und ist neuer Spitzenreiter.


Bildergalerie: Galerie – TSV Krankenhagen mit einem 4:0 an die Spitze


Krankenhagen tat sich in der ersten Halbzeit schwer gegen die mit einem Rumpfteam angetretenen Gäste. Der Gastgeber agierte schwerfällig, zeigte wenig Laufbereitschaft, es fehlte die Konzentration beim Passspiel und beim Abschluss. Rusch war mit dem Auftritt seines Teams sehr unzufrieden. So führte Krankenhagen zur Pause durch ein Tor von Dominik Melcher nach Zuspiel von Hergen Böttke in der 21. Minute nur mit 1:0.



Nach einer wachrüttelnden Pausenansprache von Trainer Rusch fand Krankenhagen endlich die richtige Einstellung zum Spiel und Hergen Böttke brachte den TSV nach einer sehenswerten Einzelaktion in der 52. Minute mit 2:0 nach vorn. Mit dem 3:0 in der 58. Minute erneut durch Böttke war die Partie entschieden. Den Schlusspunkt setzte Hendrik Felske in der 75. Minute, der das 4:0 mit einem strammen Schuss per „Picke“ erzielte.

„Spielerisch waren wir heute nicht gut“, so das Fazit von Dean Rusch.

TSV: Karsten Struckmann, Jan Redeker (55. Hendrik Sümenicht), Fynn Voigt, Dominik Brand, Hergen Böttke, Volkmar Vöge, Arne Schmieding (70. Hendrik Felske), Rene Dresenkamp (80. Steffen Redeker), Finn Kogel, Dominik Melcher, Luis Schmieding (80. Florian Dreier).