Sie lesen gerade
TSV Steinbergen rasiert TSV Kirchbrak mit 8:1

TSV Steinbergen rasiert TSV Kirchbrak mit 8:1

Foto: Denise Franke punktet für den TSV Steinbergen mit einem Schmetterball.

Tischtennis. Die Damen des TSV Steinbergen bleiben auf Meisterschaftskurs. Mit dem 8:1-Heimsieg gegen den Tabellenneunten TSV Kirchbrak bleibt das Team um Spitzenspielerin Lisa Holste Tabellenführer in der Bezirksoberliga.

Lisa Holste an der Seite von Claudia Neumeister und Denise Franke an der Seite von Sinah Vogt ließen im Doppel nichts anbrennen und brachten Steinbergen mit 2:0 in Führung. Nach dem 3:0 durch Lisa Holste musste Denise Franke im Einzel den einzigen Spielverlust zum 3:1 hinnehmen. Danach dominierte der TSV die Partie und kam bis zum 8:1 zu leichten Spielgewinnen.

An der Spitze der Bezirksoberliga entbrennt weiter ein Dreikampf um die Tabellenführung. Der TSV Steinbergen ist mit 23:3 Punkten Spitzenreiter vor dem TSV Hespe (21:5) und dem SV BW Salzhemmendorf (20:4). Abgeschlagen auf Platz 4 folgt der TTC Wölpinghausen mit 19:9 Punkten.

Für den TSV Steinbergen geht es am Freitag, 7. Februar, um 20 Uhr, mit dem Heimspiel gegen den Tabellenletzten TSV Nettelrede weiter.

Die Ergebnisse: Lisa Holste/Claudia Neumeister 3:1, Denise Franke/Sinah Vogt 3:1, Lisa Holste 3:1, Denise Franke 1:3, Claudia Neumeister 3:1, Sinah Vogt 3:1, Lisa Holste 3:0, Denise Franke 3:0, Claudia Neumeister 3:0.