Sie lesen gerade
TSV Todenmann-Rinteln beißt sich zum 9:6-Heimsieg durch

TSV Todenmann-Rinteln beißt sich zum 9:6-Heimsieg durch

Foto: Pawel Ciezki punktete zum 9:6-Heimsieg für den TSV Todenmann-Rinteln.

Tischtennis. Mit einem schwer erkämpften 9:6-Heimsieg gegen den erstarkten TSV Fuhlen 2 bauten die Herren des TSV Todenmann-Rinteln die Tabellenführung in der Bezirksoberliga aus.

Es war das erwartet schwere Spiel gegen den Tabellenachten. Fünf Partien gingen über fünf Sätze, drei gewann der TSV Todenmann-Rinteln, zwei die Reserve des TSV Fuhlen.

Todenmann kam gut in die Partie und führte nach den Doppeln mit 2:1. Matthias Radtke verlor anschließend sein Auftakteinzel und es hieß 2:2. Nach der 4:2-Führung durch Maximilian Ehlert und Paul Albrecht kämpften David Giannoulas und Patrick Stork ihre Gegner in fünf nervenaufreibenden Sätzen nieder. Pawel Ciezki verlor sein Einzel zum 6:3. Radtke und Ehlert erhöhten auf 8:3.

Die Partie schien gelaufen. Im Gefühl des sicheren Sieges ließ beim Gastgeber die Konzentration ein wenig nach. Fuhlen kämpfte und konnte auf 6:8 verkürzen. Im letzten Einzel machte es Pawel Ciezki spannend. Nach einer 1:0-Satzführung musste er das 1:1 hinnehmen. Der 3. Satz ging in die Verlängerung, Ciezki behielt die Nerven und gewann 13:11. Der Start in den 4. Satz gelang gut. Ciezki führte schnell deutlich und gewann am Ende sicher mit 11:5. Der 9:6-Sieg war perfekt.

Der TSV Todenmann-Rinteln führt die Tabelle mit 19:3 Punkten an, vor dem Post-SV Alfeld (18:6) und SC Barienrode (15:7).

Jetzt geht es für den TSV Todenmann-Rinteln am Samstag, 15. Februar, um 18 Uhr, zum Top-Spiel zum Tabellendritten SC Barienrode. Am Sonntag, 16. Februar, um 11 Uhr, ist der TSV Gast beim Tabellensiebten MTV Eintracht Bledeln 3.

Die Ergebnisse: Maximilian Ehlert/Paul Albrecht 2:3, Matthias Radtke/Patrick Stork 3:0, David Giannoulas/Pawel Ciezki 3:1, Radtke 2:3, Ehlert 3:0, Albrecht 3:1, Giannoulas 3:2, Stork 3:2, Ciezki 1:3, Radtke 3:1, Ehlert 3:0, Albrecht 0:3, Giannoulas 1:3, Stork 2:3, Ciezki 3:1.

Maximilian Ehlert unterstrich mit zwei Einzelsiegen seine derzeitige Top-Form. Mit einer Bilanz von 16:4 ist er der fleißigste Punktesammler für den TSV Todenmann-Rinteln.
Maximilian Ehlert unterstrich mit zwei Einzelsiegen seine derzeitige Top-Form. Mit einer Bilanz von 16:4 ist er der fleißigste Punktesammler für den TSV Todenmann-Rinteln.