Sie lesen gerade
TTC Borstel schlägt den Tabellenvierten

TTC Borstel schlägt den Tabellenvierten

+++ Bericht mit Bildergalerie und Video +++

Tischtennis. War das der Befreiungsschlag? Zumindest war es ein Sieg für das Selbstvertrauen! Die Landesliga-Damen des TTC Borstel schlugen im letzten Hinrundenspiel den Tabellenvierten SG Ronnenberg mit 8:4 und schoben sich in der Tabelle auf den 5. Platz.


Bildergalerie (50 Bilder):


Gegen Ronnenberg konnte Borstel in Bestbesetzung antreten. Das war in der Hinrunde nicht immer so. Nach dem 1:1-Gleichstand nach den Doppeln ging Borstel durch Siege von Melanie Rieke, Yvonne Tielke und Teresa Dörries mit 4:1 in Führung, ehe Ronnenberg zum 2:4 verkürzen konnte. Danach ging es ausgeglichen weiter. Nach Spielgewinnen von Borstel und Ronnenberg hieß es 6:4 für den TTC. Mit dem 3:2-Sieg von Borstels Nummer 3, Teresa Dörries, gegen Ronnenbergs Nummer 1 zum 7:4 war der Weg frei zum wichtigen 8:4-Erfolg.

Die Ergebnisse: Yvonne Tielke/Saskia Kiefert 3:1, Melanie Rieke/Teresa Dörries 0:3, Melanie Rieke 3:0, Yvonne Tielke 3:0, Teresa Dörries 3:0, Saskia Kiefert 2:3, Melanie Rieke 3:1, Yvonne Tielke 2:3, Teresa Dörries 3:2, Saskia Kiefert 1:3, Teresa Dörries 3:2, Melanie Rieke 3:1.

Yvonne Tielke ist mit Saskia Kiefert im Doppel noch ungeschlagen.
Yvonne Tielke ist mit Saskia Kiefert im Doppel noch ungeschlagen.

Die Hinrunde ist für den TTC Borstel nicht immer nach Wunsch verlaufen. Vor allen Dingen ließ das Team in der Anfangsphase der Saison gegen schwächere Mannschaften Punkte liegen. So verlor man gegen das Schlusslicht SV Emmerke II mit 6:8 und schaffte gegen den Vorletzten Hannover 96 III nur ein 7:7. In der Tabelle nimmt Borstel nach der Hinrunde zwar mit 8:10 Punkten den 5. Platz ein, der Vorsprung vor der Abstiegszone beträgt aber nur drei Punkte.

Teresa Dörries ist die einzige Spielerin im TTC-Team, die alle Begegnungen bestritten hat.
Teresa Dörries ist die einzige Spielerin im TTC-Team, die alle Begegnungen bestritten hat.

Borstel konnte in der Hinrunde nur selten in Bestbesetzung antreten. Immer wieder mussten Spielerinnen aus der Reserve nachrücken. Den Stamm bildeten Melanie Rieke (Nummer 1/6 Einsätze/Bilanz 13:4), Yvonne Tielke (2/5/6:6), Teresa Dörries (3/9/13:11) und Saskia Kiefert (4/6/6:8). Mit Annika Westphal (Nummer 1 der Reserve/4 Einsätze/Bilanz 5:6), Christine Damke (2.2/1/2:1), Kathrin Frommknecht (2.3/3/4:4) und Carmen Uecker (2.4/2/0:5) wurde im Wechsel die Erste mit Spielerinnen aus der Zweiten aufgestockt. Als einzige Spielerin hat Teresa Dörries alle neun Spiele absolviert.

Saskia Kiefert ist die Nummer 4 im Team des TTC Borstel.
Saskia Kiefert ist die Nummer 4 im Team des TTC Borstel.

Fleißigste Punktesammlerinnen im TTC-Team waren Melanie Rieke mit einer Bilanz von 13:4 Siegen und Teresa Dörries mit 13:11 Siegen. Die Einzelbilanz des Teams ist positiv. 49 Siegen stehen 45 Niederlagen gegenüber. Nur die Doppelbilanz fällt mit 6:12 negativ aus und verdeutlicht die Doppelschwäche. Bestes Doppel war das Duo Yvonne Tielke und Saskia Kiefert, die dreimal zusammenspielten und dreimal gewannen.

Für die Rückrunde heißt es für den TTC Borstel, gegen die Teams aus der Abstiegszone TTV Seelze II, Hannover 96 III und SV Emmerke II zu gewinnen, und sich schnell im gesicherten Mittelfeld zu etablieren.

Melanie Rieke machte den letzten Punkt zum wichtigen 8:4-Sieg gegen die SG Ronnenberg.