Sie lesen gerade
Turnkinder auf fremdem Terrain

Turnkinder auf fremdem Terrain

Foto: Die VTR-Turnkinder mit Julia, Kalicia, Dastan, Maro, Eleni, Theo, Jana, Simon, Florian, Amaliya und Julja versuchten sich am Sportabzeichen.


Außerhalb der Sporthalle trafen sich die 5- und 6-jährigen Kinder der Gruppe Turnen und Spielen der VT Rinteln am Montag auf dem Sportplatz an der Burgfeldsweide, um sich den Aufgaben des Deutschen Sportabzeichens zu stellen.

Der 30 Meter Sprint war für alle kein Problem, denn auch in der Halle wird viel gerannt. Zum Beispiel bei der Pendelstaffel. Ausdauer und Willen war über 800 Meter gefragt. Also zwei Runden um den Sportplatz – für Einige eine echte Herausforderung. Doch alle Kinder sind ins Ziel gekommen und sechs sogar unter, der für das Sportabzeichen geforderten Zeit von 5:40 Minuten. Das anschließende Werfen mit dem Schlagball zeigte, dass noch fleißig an der Technik und Kraft gearbeitet werden muss.



Zum Abschluss gab es für alle eine Urkunde und die Aufforderung an die anwesenden Eltern, es ihren Kindern gleich zu tun und sich den Aufgaben des Deutschen Sportabzeichens zu stellen.