Sie lesen gerade
Vereinskrone für Calvin Taron

Vereinskrone für Calvin Taron

Foto: Bodo Budde (von links) übergibt die Preise und den Siegerpokal an Heiko Harland, Vereinsmeister Calvin Taron und Pascal Wallenstein.


Dart. Bei den Vereinsmeisterschaften des SV Goldbeck „Bulldogs“ hat Calvin Taron seinen Titel verteidigt. Taron war an diesem Tag das Maß aller Dinge, warf zehn Bestleistungen und setzte sich damit völlig verdient die Vereinskrone auf. Im Finale besiegte Taron Heiko Harland mit 6:0. Dritter wurde Pascal Wallenstein.

Die Vereinsmeisterschaften begannen mit der Gruppenphase. Danach ging es mit einer Trostrunde und den Viertelfinalspielen im K.-o.-System weiter. Im Halbfinale der Trostrunde setzte sich André Zimmermann mit 4:2 gegen Uwe Uecker durch. Im anderen Halbfinale sicherte sich Sebastian Taron mit 4:1 den Sieg gegen Kai Göhmann. Im Spiel um Platz 3 behielt dann Göhmann die Oberhand gegen Uecker. Im Finale der Trostrunde triumphierte Taron mit 5:1 gegen Zimmermann.

Der Text wird euch präsentiert von SDS Sinen – Ihr Sicherheits- und Dienstleistungsunternehmen in Schaumburg.

In der Hauptrunde qualifizierten sich Calvin Taron, Heiko Harland, Kristian Klemme und Pascal Wallenstein für das Halbfinale. Harland bezwang Klemme mit 5:1, mit dem gleichen Ergebnis zog Taron gegen Wallenstein ins Finale ein. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Wallenstein gegen Klemme mit 5:2 durch.

Das mit großer Spannung erwartete Finale wurde dann eine klare Angelegenheit für den Titelverteidiger. Taron gab sich keine Blöße, warf einen Schnitt von über 70 Punkten und holte sich mit 6:0 gegen Heiko Harland souverän die Vereinsmeisterschaft. Überreicht wurde der Wanderpokal von Bodo Budde, der diesen im letzten Jahr als Ortsbürgermeister gesponsert hatte.

Uwe Uecker und Kristian Klemme hatten die Turnierleitung inne und sorgten für einen reibungslosen Verlauf der Titelkämpfe. 20 Bestleistungen wurden von den Teilnehmern geworfen, davon gingen zehn alleine auf das Konto des alten und neuen Vereinsmeisters.