Sie lesen gerade
Lions Club Rinteln sponsert Defibrillator für das Weser-Fit-Rinteln

Lions Club Rinteln sponsert Defibrillator für das Weser-Fit-Rinteln

Foto: Günter Groß vom Lions Club Rinteln überreicht an Weser-Fit-Leiterin Maike Wagenaar den Defibrillator.

Sport. Mit 1200 Euro hat sich der Lions Club Rinteln bei der Anschaffung eines Defibrillators für das Weser-Fit-Rinteln beteiligt. „Die Anfrage kam zum richtigen Zeitpunkt und wir gaben sofort grünes Licht für den Kauf eines Defibrillators“, erklärt Günter Groß vom Lions Club Rinteln. „Es ist schön, dass wir nun einen haben, hoffentlich müssen wir ihn nicht gebrauchen“, freut sich Weser-Fit-Leiterin Maike Wagenaar über den großzügigen Zuschuss. Die Anschaffungskosten betragen 1300 Euro.

Das Weser-Fit-Personal bekam eine Schulung für die Handhabe des Defibrillators. „Die Handhabung ist recht simpel, das Gerät erklärt jeden Schritt ganz genau. Trotzdem ist unser Personal geschult, besucht regelmäßig Erste-Hilfe-Kurse“, berichtet Wagenaar. Das sei sehr wichtig, da im Weser-Fit auch Herzsportgruppen aktiv sind. Der Defibrillator bekommt einen Platz am Tresen und ist für das Personal schnell erreichbar.

Der Lions Club Rinteln nimmt Gelder ein durch den Verkauf des beliebten Lions-Adventskalender, durch das traditionelle Neujahrskonzert und dem Weinstand auf dem Altstadtfest. „Uns liegt die Unterstützung der örtlichen Vereine und Institutionen am Herzen. Nach einer Prüfung werden im Regelfall die Anträge nicht abgelehnt“, verrät Groß.