Sie lesen gerade
SG Deckbergen startet mit 11:0-Kantersieg

SG Deckbergen startet mit 11:0-Kantersieg

Foto: Dreifache Torschützin der SG: Louisa-Charlotte Sahlfeld.

Fußball. Die Frauen der SG Deckbergen-Schaumburg/Fischbeck II wurden ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht und schlugen den TSV Algesdorf im ersten Spiel der Gruppe 1 des Schaumburger Sparkassen-Cups mit 11:0. Im zweiten Gruppenspiel gewann die SG Liekwegen/Sülbeck/Südhorsten beim SC Auetal mit 2:1.

Die SG hatte offiziell die 2. Frauen-Mannschaft für den Wettbewerb gemeldet, um so dem gesamten Kader die Möglichkeit zum Wiedereinstieg in den Spielbetrieb zu geben. Letztendlich schickte das Trainergespann Dirk Bredemeier und Sven Lukas mit 15 Spielerinnen aus 1. und 2. Mannschaft ein gemischtes Team ins Rennen.

„Das Spiel hat uns keine besonderen Erkenntnisse gebracht. Aber das stand ja auch nicht im Vordergrund! Vielmehr waren alle beteiligten Spielerinnen, Trainer und Zuschauer einfach nur froh, wieder auf dem Platz zu stehen“, so Dirk Bredemeier. „Besonders freuen wir uns aber auch darüber, dass mit Annika Ebbighausen nach längerer Fußballpause und Linda Hülsmann, die vom 1. FC Gievenbeck, einem Verein an ihrem Studienort Münster, zwei altbewährte Kräfte zum SC Deckbergen-Schaumburg zurückgekehrt sind und erstmalig wieder auf dem Platz standen.“

Die Tore für die SG erzielten Louisa-Charlotte Sahlfeld und Sunja Wilhelm (je 3), Celina Dombrowe (2) und Laura Lange, Julia Linke sowie Annika Ebbighausen (je 1).

Am Freitag, um 19.30 Uhr, trifft die SG im 2. Gruppenspiel in Deckbergen auf die SG Liekwegen/Sülbeck/Südhorsten. Im 3. Gruppenspiel ist die SG am Sonntag, um 11 Uhr, Gastgeber für den SC Auetal.

SG: Celina Dombrowe, Julia Hildebrand, Laura Lange, Anna Bredemeier, Julia Linke, Julia Danziger, Dana Stolper, Sunja Wilhelm, Anna-Marie Sahlfeld, Mette König, Louisa-Charlotte Sahlfeld. Einwechselspielerinnen: Leonie Tkocz, Sarah Buddensiek, Annika Ebbighausen.