Sie lesen gerade
Es ist wie verhext: Eintracht-Zweite kassiert Ausgleich in der Nachspielzeit

Es ist wie verhext: Eintracht-Zweite kassiert Ausgleich in der Nachspielzeit

Foto: Justin Hensel (rechts) bringt die Eintracht-Reserve mit 1:0 in Führung.


Fußball. Die Reserve des TSV Eintracht Exten hat den Sprung von den Abstiegsplätzen in der 2. Kreisklasse verpasst. Das Team von Trainer Kay Mühlenharz kassierte in der 97. Minute den 2:2-Ausgleich bei der SG Liekwegen/Sülbeck/Südhorsten II. Der neue Standardspruch des Eintracht-Coaches heißt mittlerweile: „Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß!“

Weiter schauen mit
Jetzt weiter schauen. Mit dem passendem Rinteln-Sport-Abo.
Sport aus der Region. Unmittelbar und hautnah.
Kaufen Sie diesen Artikel (1,99€)

Sie erwerben nur diesen Artikel (Text, Video oder Bildergalerie). Kein Abo.

Auswählen
Wochenpass (4,99€)

Sieben Tage alle Texte, Videos und Bildergalerien anschauen. Kein Abo.

Auswählen
Monatsabo (nur Texte) (5,99€)

Nutzen sie bis auf Widerruf das Angebot. Die Zahlung erfolgt monatlich.

Auswählen
Jahresabo (nur Texte) (59,99€)

Nutzen sie bis auf Widerruf das Angebot. Die Zahlung erfolgt jährlich.

Auswählen
Monatsabo (Komplett) (7,99€)

Nutzen sie bis auf Widerruf das Angebot. Die Zahlung erfolgt monatlich.

Auswählen
Jahresabo (Komplett) (69,99€)

Nutzen sie bis auf Widerruf das Angebot. Die Zahlung erfolgt jährlich.

Auswählen