Sie lesen gerade
Doppel-Vereinsmeisterschaften 2008 des TSV Eintracht Exten

Doppel-Vereinsmeisterschaften 2008 des TSV Eintracht Exten

Foto: Sieger und Platzierte der Doppelmeisterschaften: Giso Ansorge (h.v.l.), Uwe Schäfer, Frank Weiss, Horst Kochmann, Dieter Krack, Rolf Bünte, Jürgen Hesse, Günther Klußmeyer, Heinrich Schmidt, Claudia Sondermann (v.v.l.), Christa Schäfer, Doris Wöllecke und Hildegard Droste. Ganz vorne Pauline Weiss.

Tennis. Bei den Doppel-Vereinsmeisterschaften des TSV Eintracht Exten gingen im September 2008 elf Doppel in den Konkurrenzen Damen 40+, Herren 30+ und Herren 50+ an den Start.

Im Modus „Jeder gegen Jeden“ spielten die Damen 40+ ihre Vereinsmeisterinnen aus. Hildegard Droste und Doris Wöllecke holten sich ungeschlagen den Titel. Auf Platz zwei landeten Claudia Sondermann und Christa Schäfer.

Die Doppelkonkurrenz Herren 50+ wurde zunächst in zwei Gruppen ausgetragen. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe schafften den Sprung ins Halbfinale. Als Erstplatzierte der Gruppe A setzten sich Jürgen Hesse und Dieter Krack gegen die Zweitplatzierten der Gruppe B Rolf Bünte und Horst Kochmann durch und zogen in das Endspiel ein.

Günther Klußmeyer und Heinrich Schmidt als die Erstplatzierten der Gruppe B behielten gegen die Zweitplatzierten der Gruppe A Dieter Harmening und Reinhard Voth die Oberhand und standen ebenfalls im Finale.

Das zeitweise hochklassig geführte Endspiel konnten Jürgen Hesse und Dieter Krack mit 6:1 und 6:3 gewinnen und wurden Doppelmeister 2008 der Herren 50+. Im Spiel um Platz 3 setzten sich Rolf Bünte und Horst Kochmann mit 6:3 und 6:4 durch.

Den Titel in der Herren 30+-Konkurrenz holten sich Giso Ansorge und Frank Weiss.