Sie lesen gerade
TSV Krankenhagen beendet erfolgreich die Jubiläumsfeierlichkeiten

TSV Krankenhagen beendet erfolgreich die Jubiläumsfeierlichkeiten

Foto: Beim Auftritt der „Aircatcher“ stockt den Zuschauern der Atem.


Mit einer Dorfrallye und einem Aktivwochenende in der Sporthalle hat der TSV Krankenhagen seine Feierlichkeiten zum 111-jährigen Bestehen des Vereins erfolgreich beendet. Alle Sparten hatten bei dieser Veranstaltung nochmals die Gelegenheit, sich und ihre Arbeit vorzustellen und so konnte ein beeindruckendes Programm zusammengestellt werden. Das Mitmachprogramm der Line Dancer begeisterte weit mehr als 40 Teilnehmer und Übungsleiterin Heike Erkel war sichtlich überrascht, angesichts der großen Nachfrage an ihren Übungsstunden.

Die Senioren des Vereins haben beim Bingo viel Spaß.

Beim Auftritt der „Aircatcher“ stockte manchem Zuschauer der Atem beim Anschauen der waghalsigen und künstlerisch beeindruckenden Darbietungen. Der faszinierende Sport für junge Erwachsene, die Wert auf Ästhetik und Kopfarbeit beim Muskeltraining legen, lockte zum Ausprobieren.

Auch die Turnerinnen und Turner ließen sich nicht bitten und organisierten viele Attraktionen für Kinder und Erwachsene, Bewegungslandschaften, Bingo spielen, Kuchenbuffets, Cocktailbar und sorgten rundum für das leibliche Wohl bei allen Jubiläumsveranstaltungen.



Für spannende Auftritte sorgten wieder einmal die „Black Jack“-Cheerleader, die mit 60 Mitgliedern eine große Sparte des Vereins bilden und den TSV Krankenhagen auf zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen vertreten. Die „Juniors“ gewannen beim letzten Wettkampf im Mai in Walsrode sogar eine Silbermedaille, was die Qualität der Arbeit in dieser Sparte widerspiegelte.

An der Dorfrallye nahmen 18 Mannschaften teil, die an verschiedenen Stationen im Krankenhäger Dorf knifflige Aufgaben bewältigen und nicht immer ganz einfache Fragen beantworten mussten. Teamgeist war bei dieser Veranstaltung äußerst gefragt. Aber die Mühen lohnten sich, denn die abschließende Preisverleihung übernahm kein anderer als IBF-Europameister Piergiulio Ruhe.

IBF-Europameister Piergiulio Ruhe (Mitte) nimmt die Siegerehrung bei der Dorfrallye vor. Die ersten drei Preisträger sind die Familien Küster, Hoppe und Albrecht.

Eine besondere Ehrung erhielt Spartenleiterin Kathrin Seifert. Mit ihrem unermüdlichen Einsatz für die Cheerleader-Junior-Gruppe und ihrem Engagement überall dort, wo Hilfe gebraucht wird, ist Kathrin Seifert ein unverzichtbarer Teil des Vereins – eine echte Vereinsheldin. Werner Metschke vom Kreis Sport Bund zeichnete Seifert im Rahmen der Aktion „Danke für dein Engagement“ mit einem Überraschungspreis aus.

Zahlreiche Preise konnte der TSV Krankenhagen für seine Veranstaltungen zur Verfügung stellen. Unter anderem eine Draisinenfahrt, Adventuregolf am Doktorsee, GOP-Karten, diverse Gutscheine und beachtliche Wertgegenstände aus der Rintelner Geschäftswelt, wofür der Verein sich recht herzlich bedanken möchte.

Spartenleiterin Kathrin Seifert wird für ihr großes Engagement von Werner Metschke (rechts) vom KSB geehrt.