Sie lesen gerade
JSG BRW Rinteln gewinnt das Verfolgerduell gegen den VfL Bückeburg

JSG BRW Rinteln gewinnt das Verfolgerduell gegen den VfL Bückeburg

Foto: Rubar Özkan (links) gewinnt in der BRW-Defensive fast jeden Zweikampf.


Jugendfußball. Die D-1-Junioren der JSG Blau-Rot-Weiß Rinteln haben in der Kreisliga das Verfolgerduell gegen den VfL Bückeburg mit 2:1 gewonnen. Daniel Sel und Louis Oswald schossen das Team vom Trainergespann Heiko Bader und Marcin Czollek im zweiten Durchgang zum Sieg.


Bildergalerie: Galerie – JSG BRW Rinteln gewinnt das Verfolgerduell gegen den VfL Bückeburg


Der BRW-Nachwuchs zeigte sich von der 0:11-Klatsche gegen das Überteam der Liga vom VfR Evesen gut erholt. Von Beginn an lief das Spiel nur in Richtung Bückeburger Tor. Der VfL vertraute auf seinem bärenstarken Keeper Noah Nottebrock und versuchte, über Konter zum Erfolg zu kommen. In den ersten 30 Minuten versemmelte BRW durch Tim Wilkening, Daniel Sel, Ahmad Mosawer und Louis Oswald eine Vielzahl an Hochkarätern. Trainer Heiko Bader raufte sich die Haare. Nach einer Unachtsamkeit in der BRW-Defensive gingen die Bückeburger sogar mit 1:0 in Führung.



Doch in der zweiten Halbzeit drehte die JSG BRW Rinteln noch das Spiel. Das 1:1 von Daniel Sel (38.) war der Dosenöffner, denn nur sieben Minuten später markierte Louis Oswald (45.) die 2:1-Führung der Blau-Rot-Weißen. Die Hausherren blieben im Vorwärtsgang, Ahmed Mosawer war frei durch und verpasste die Entscheidung. Die BRW-Defensive ließ in der Schlussphase nichts mehr anbrennen, die Bückeburger kamen nicht mehr gefährlich vor das BRW-Gehäuse um Schlussmann Max Robert Hüper. Mit diesem 2:1-Heimerfolg verbesserte sich die JSG BRW auf den 2. Tabellenplatz.

BRW: Max Robert Hüper, Jannis Buchmeier, Tim Wilkening, Max Richelhof, Daniel Sel, Mats Bork, Ahmad Mosawer, Rubar Özkan, Louis Oswald.